Orchideen umtopfen - Orchideenzentrum Orchideen Blog - Orchideenzentrum

Logo Orchideenzentrum
Ruf an  +49 7667 9422887
Direkt zum Seiteninhalt

Orchideen umtopfen

Orchideenzentrum
Herausgegeben von in Pflege ·
Tags: OrchideeOrchideenumtopfenWurzelPhalaenopsis
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
wir bedanken uns, dass Sie sich für unsere Produkte entschieden haben.
Mit den Produkten aus unserem Hause halten Sie Premiumprodukte
Sie begeistern werden.
Wir wollen genauso wie Sie, dass Sie glücklich und zufrieden mit unserem Sortiment sind. Bitte
beachten Sie ein paar Hinweise, dann kann in der Zukunft nichts mehr schief gehen.
Substrate:
Wir bieten eine Reihe unterschiedlicher Substrate in
Diese teilen sich auf wie folgt in S (fein), M (mittel) und L (grob). Beachten Sie bitte, dass die
Stärke der Wurzeln eine grobe Einschätzung über die Körnung des Substrates ergibt. So w
Orchideen mit feinen Wurzeln in feinem
gewählt. Große Phalaenopsen werden idealerweise in M kultiviert, wobei auch hier vereinzelt
Ausnahmen gemacht werden können. Dies aber bitte immer mit Rücksprac
Sie haben sich nun für das optimale Substrat entschieden und es steht alles
bereit.
Sie benötigen für die Umtopfarbeiten
• Eine Schüssel temperiertes Wasser ca. 22°C
• Eine scharfe, saubere Schere
• Im Idealfall kochendes Wasser (zur Sterilisation der Schere)
• Das richtige Substrat
• Geeigneter Orchideentopf
• OrchidVit Powder (optional)
Gehen Sie bitte wie folgt vor:
Tauchen Sie den Topf der Orchidee etwa eine halbe Stunde im Wasser und lassen Sie das Substrat
durchweichen. Hierdurch lassen sich die Wurzeln besser vom Topf und vom Substrat trennen.
Wenn offensichtlich keine Wurzeln am Topf festgewachsen sind, kann man
Aufweichens im Topf überspringen und das Aufweichen
Wenn Sie nun die Wurzeln betrachten, können Sie die guten, lebenden Wurzeln von den schlechten
Wurzeln unterscheiden. Grün schimmernde Wurzeln sind gesund
matschige Wurzeln sind krank oder abgestorben. Diese
werden. Schneiden Sie mit Hilfe der sauberen Schere etwa einen cm im gesunden Wurzelgewebe
die Wurzeln zum kranken Gewebe hin ab. Wichtig
jede schadhafte Stelle zu entfernen. Desinfizieren Sie die
Wasser zwischen den Schnitten, lassen Sie die Klingen aber bitte vor jedem Schnitt abkühlen.
Die abgeschnittenen Wurzeln betupfen Sie bitte mit OrchidVit Powder, dass Schadstoffe absorbiert und der Heilungsvorgang beschleunigt.
Zwischen den Schnitten, tauchen wir die Schere immer in das kochende Wasser, um sie zu desinfizieren. Ein ausreichendes Abkühlen der Klinge vor dem nächsten Schnitt ist bitte hierbei zu beachten!

Wenn der Wurzelballen nun sauber ausgeputzt ist, können Sie zum Eintopfen fortschreiten.
Hierzu füllen Sie etwas Substrat auf den Boden des zu bepflanzenden Topfes. Nun bringen Sie die
Orchidee unter leicht drehenden Bewegungen in den Topf ein und streuen Sie parallel dazu das
Substrat ein. Das Ziel ist es, das Substrat bündig mit den Wurzeln oder mit dem Ansatz des
untersten Blattes in den Topf einzubringen. Durch leichtes Klopfen an den Topf füllen Sie die
Hohlräume im Topf auf. Jetzt sollte die Orchidee fest sitzen.
Wichtig: Wässern Sie die Orchidee frühestens erst nach einer Woche. Ihre Pflanze braucht jetzt
Ruhe und Zeit, um Wachstum wieder aufzunehmen. In dieser Zeit ist ein Übermaß an Feuchtigkeit
schädlich und kann unter Umständen zu Folgeschäden führen.
Sollten Sie OrchidPower anwenden wollen, empfehlen wir ebenso bis zum sichtbaren Anstieg des
Wurzelwachstums zu warten um es dann in roher Form (Pulver) im Topf anzuwenden.
Bei ausbleibenden Wurzelbehandlungen können auch hier Ausnahmen von der Regel gemacht
werden.
Fragen Sie bitte hierzu unser Team – wir sind individuell für Sie da!
Viel Freude beim Umtopfen wünscht Ihnen Ihr
Orchideenzentrum - Team


Orchideenerde Orchideenpflege Orchideenzubehör
Orchidee Orchideen richtig pflegen Phalaenopsis
Schweiz Terrarienpflanzen Freiburg Dendrobium Orchitop
Orchideendünger Orchideen richtig umtopfen Moos
Terrarium Orchideenforum Orchideensubstrat Frankreich
Hoya, Porzellanblume, Bromelie, Dünger, Wachsblume
Zurück zum Seiteninhalt