Ascocenda mit Wurzelschaden - Orchideenzentrum

Orchideenzentrum - denn schöne Orchideen beginnen hier!
Direkt zum Seiteninhalt
Pflegehinweise > Kulturinfo

Erfahrungen mit der Anwendung von OrchidVit

Orchidee mit Wurzelschaden
Diese Ascocenda kam am 25. Mai 2016 mit starken Wurzelschäden zu uns.
Man erkennt deutlich die abgefaulten Wurzeln. Die Wurzelspitzen waren in keinster Weise intakt und aufgrund der Wurzelmasse war uns die Instabilität der Pflanze deutlich bewußt
Als erste Maßnahme wurde die Orchidee umgetopft.
Als neues Substrat wurde OrchidVit gewählt.

Dieses Substrat zeichnet sich aufgrund seiner hervorragenden Struktur aus. Es besitzt neben seinen beschriebenen Fähigkeiten auch die, das vorhandene Wasser gleichmäßig zu verteilen. Das gesamte Substrat nimmt Wasser auf, ohne Staunässe zu verursachen - gerade bei Arten mit sehr empfindlichen Wurzeln und Pflanzen mit derartigen Wurzelschäden sehr empfehlenswert!

Die Orchidee wurde in dieses Substrat eingetopft. Gleichzeitig wurde sie in einen Untersetzer gestellt, der minimal mit Wasser gefüllt war. Unterstützend wurde OrchidBest hinzudosiert.
Die Pflanze verhielt sich nun weitestgehend unauffällig, nur dass sie erwartungsgemäß ein paar Blätter verloren hatte.
OrchidVit im Gebrauch
Einen Monat nach Erhalt, nämlich am 26.06.2016 ist deutliches Wachstum erkennbar!
Zwar färben sich die unteren Blätter gelblich - aus unserer Sicht ist dies unbedenklich.
In ein paar Wochen werden wir das aufkommende Wurzelwachstum fotografisch dokumentieren können.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung!
Hierzu nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie an!


Kontakt

Rufen Sie uns an
t: +49 (0)7667-9422887
m: +49 (0)151-20103292
Information
Alle Preise zzgl. Versandkosten!
Nicht umsatzsteuerpflichtig nach
§ 19 Abs. 1 UStG
Bitte Frachtfreigrenze beachten
Tags
Orchidee
Orchideenerde
Orchideensubstrat
Orchitop
Orchideenpflege
Orchideen richtig pflegen
Orchideenzubehör
Blattglanz
Orchideenforum
Orchideendünger
Orchideen richtig umtopfen
Phalaenopsis
Dendrobium
Terrarium
Schweiz
Moos
Frankreich
Freiburg
Zurück zum Seiteninhalt